© Florian Trykowski

Wandern

Sagenumwobene Wege

Im Südlichen Cuxland warten viele spannende Wege darauf, von Ihnen entdeckt zu werden. Der 20 km lange Wander- und Radweg in Schiffdorf verbindet zum Beispiel 27 Stationen von Bauwerken, Landschaftsbesonderheiten und spannenden Sagen, die auf Informationstafeln erklärt werden.

Wer schon immer wissen wollte, wie das Märchen vom Wettrennen zwischen Hase und Igel entstanden ist, der ist in Loxstedt richtig. Die Hinweistafeln der Loxstedter Sagen- und Märchenwege erzählen entlang der Route so einige spannende Geschichten.

Neben den eigens dafür ausgewiesenen Strecken, können Sie die Rad- und Wanderwege ebenso für ausgiebige Nordic Walking Touren nutzen. Für alle Schatzsucher gibt es in den Gemeinden Hagen und Loxstedt Leihgeräte für Geocaching-Touren, um die Region bei einer modernen Schnitzeljagd kennenzulernen.

Für ruhige Spaziergänge in der Natur sind der Kirchrundweg Wulsbüttel oder der kurze „Ooler Schoolpad“ in Beverstedt von Kirchwistedt nach Wellen, ideal.

Unsere Wanderwege

19,89 km

Rundweg Schiffdorf entdecken

Schiffdorf

© Florian Trykowski, Cuxland-Tourismus
1,81 km

Ooler Schoolpad

Kirchwistedt

© Stefanie John von Zydowitz, Claudia Butzkies; Gemeinde Beverstedt
6,09 km

Wanderweg durch das Hagener Königsmoor

Hagen im Bremischen

© Florian Trykowski, Cuxland-Tourismus, Fotograf Florian Trykowski
12,27 km

Kirchrundweg Wulsbüttel

Wulsbüttel

© Mona Berstermann, Cuxland-Tourismus, Fotograf Florian Trykowski
© Regina Thier Griebe

Loxstedter Sagenwege

Wer die Entstehungsgeschichte des Märchens vom Wettrennen zwischen Hase und Igel erkunden möchte, ist in Loxstedt richtig.

Als Austragungsort wird in der Geschichte die Stadt Buxtehude angegeben. So haben auch die Gebrüder Grimm das Märchen in ihre Sammlung übernommen. Tatsächlich soll das Märchen aus dem Ort Bexhövede stammen. Warum ein damaliger Schmied Bexhövede in Buxtehude verwandelt hat, kann heute nur spekuliert werden.

Auf speziellen Hinweistafeln entlang der Routen können die Sagen nachgelesen werden.

EMMA'S TIPP

Geocaching

Lust auf eine Schnitzeljagd? Dann probieren Sie doch mal Geocaching!

Ausgestattet mit einem GPS-Gerät und den Koordinaten eines „Schatzes“ können Sie bei dieser modernen Form einer Schatzsuche bzw. Schnitzeljagd die Schätze finden, die jemand anderes an ungewöhnlichen Plätzen versteckt hat. Die Verstecke der Schätze, der „Geocaches“, werden anhand geographischer Koordinaten im Internet veröffentlicht und können anschließend mit Hilfe eines GPS-Gerätes gesucht werden. Bei einem „Cache“, dem Schatz, handelt es sich zumeist um einen verschließbaren Behälter, in dem sich neben dem Logbuch, in das sich die Finder eintragen, Tauschgegenstände befinden.

In den Gemeinden Hagen im Bremischen und Loxstedt kann die Schatzsuche losgehen! Hier finden Sie auch die Leihgeräte.

© Florian Trykowski

Das könnte Sie auch interessieren

Familienausflug

© Florian Trykowski

Ausflugsziele

© Florian Trykowski

Kulinarik

© Florian Trykowski

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.